Pflege Bahr ohne Gesundheitsfragen

Vergleichen Sie jetzt: Pflege Bahr Tarife

Die Pflege Bahr ist für alle Personen abschließbar, völlig unabhängig von Vorerkrankungen oder Risikofaktoren. Wenn Sie also nach einer Pflegeversicherung gesucht haben, die Sie trotz diverser Vorerkrankungen oder bereits beantragter (aber noch nicht bezogener) Pflegeleistungen abschließen können: mit der Pflege Bahr sind Sie auf dem richtigen Weg.

Nutzen Sie unseren Online Vergleich um die besten Pflege Bahr Tarife für Ihre Bedürfnisse (Alter, Beitragshöhe etc.) zu finden.Dieser ist demnächst hier zu sehen und aktuell noch in der Programmierung. Bitte nutzen Sie solange gerne unsere Telefon Hotline 089 402 87 403.

Finden Sie eine Pflege Bahr ohne Gesundheitsfragen

Die meisten Pflege Bahr Tarife stellen keine Gesundheitsfragen. In einem Pflege Bahr Tarif haben Gesundheitsfragen für den Versicherer keine Funktion, da nach Vorgabe des Gesetzgebers sowieso alle Mitglieder der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung aufgenommen werden müssen. Vorerkrankungen, drohende Pflegebedürftigkeit oder bestehende Demenz (ohne Bezug von Pflegeleistungen) stehen dem Abschluss eines Pflege Bahr Tarifes nicht im Wege.

Dennoch macht es Sinn, sich einen Versicherer ohne Gesundheitsfragen herauszusuchen. So kann unter Umständen das Buchen von zusätzlichen Modulen der privaten Pflegeversicherung leichter sein. Im Pflege Bahr wird in diesem Zusammenhang auch von Aufbaumodulen gesprochen. Diese sind für Personen mit Vorerkrankungen oder vorhandenem Pflegerisiko in der Regel leichter buchbar bei Versicherern, die Pflege Bahr Tarife ohne Gesundheitsfragen im Antragsformular anbieten. Gerne helfen wir Ihnen hier auch am Telefon weiter und empfehlen Ihnen geeignete Tarife.

In unserem Vergleichsrechner können Sie nach Tarifen ohne Gesundheitsfragen filtern und so den besten Pflege Bahr Tarif für Ihre Bedürfnisse finden.

Was sind Gesundheitsfragen?

Gesundheitsfragen dienen der Versicherung dazu, festzustellen wie der aktuelle Gesundheitszustand und das individuelle Risiko bei der zu versichernden Person ist – hierbei werden Fragen bezüglich früherer Vorerkrankungen gestellt, welche anhand versicherungsmathematischer Kalkulationen den Beitrag berechnen. Zudem wird das aktuelle Alter in die Berechnung miteinbezogen.

Objektives Risiko

  • Alter
  • Beruf
  • Wohnort
  • Derzeitiger Gesundheitszustand
  • Bisherige Operationen

Subjektives Risiko

  • Ehrlichkeit des Antragstellers
  • Einstellung zur Krankheit
  • Soziale Stellung
  • Einkommens-/Vermögensverhältnisse
  • Weitere Versicherungen

Beitrag verfasst von Konrad Dießl.